ABS PRÄVENTIVCOACH©

logo Schriftzug

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Prävention ist ein zentrales Anliegen der SFABS. An unserer letzten SFABS Fachtagung am 26.10.2019 stand das Thema „Prävention“ im Mittelpunkt. Seit dieser Zeit konnten wir eine Weiterbildungsreihe entwickeln, welche uns ermöglicht unsere therapeutischen Kompetenzen präventiv einzusetzen.

ABS PRÄVENTIVCOACH©
Als ABS-PRÄVENTIVCOACH© werden Sie von Kunden direkt (ohne ärztliche Überweisung) konsultiert.

Mittels Screening erkennen Sie mögliche Kontraindikationen, welche weiterführende medizinische Abklärungen benötigen. Mit Ihrer ABS Kompetenz beraten, behandeln und fördern Sie die Selbstkompetenz Ihrer Kunden im Training und Alltag.

Durch die Partnerschaft mit der Gesundheitskasse SWICA werden Ihnen als registrierter ABS PRÄVENTIVCOACH© Kunden vermittelt. Die SWICA beteiligt sich an den Kosten.


Dipl. Physiotherapeut*innen mit abgeschlossener ABS Grundausbildung können die Weiterbildung (Modul 1 und Modul 2) zum ABS PRÄVENTIVCOACH© absolvieren und sich registrieren lassen.


Modul 1: ABS Kompetenzen im präventiven Coaching: 2 Tage

In diesem Ausbildungsmodul werden die ABS Kompetenzen vertieft, im Sinne von Befund, Behandlung und Coaching und mit Kundenbeispielen erweitert .
Kursteilnehmer*innen steigern ihre Kompetenz…

…in der Befunderhebung in Bezug auf Testungen, Analysen und Informationsvermittlung.
…in der Behandlung in Bezug auf Behandlungsaufbau.
…im Coaching im Belastungsaufbau, in der Selbständigkeit im Training und in der Umsetzung des Erlernten im Alltag.

Modul 2: “Screening und Red Flags: Erstkontakt als Präventiv-Coach”: 2 Tage

Gezielte Befragungs- und Untersuchungsmethoden werden vermittelt, um mögliche Red Flags und Kontraindikationen für das Coaching/ die Physiotherapie zu erkennen. Zudem werden Symptome, Zeichen und Risikofaktoren ausgewählter ernsthafter Pathologien, welche mit muskuloskelettalen Symptomen verwechselt werden können (Wirbelsäule und Extremitäten) besprochen.

Kursteilnehmer*innen steigern ihre Kompetenz…
…in der Entscheidungsfindung…ob Kunden*innen zur medizinischen Untersuch überwiesen
werden müssen.
…in der Kommunikation…mit Ärzt*innen und Kunden*innen.

 

Informieren Sie sich auf der Website: abs-praeventivcoach.ch

 

Weiterbildungsangebote: (Corona Vorbehalt*) neue Module wird in kürze aufgeschaltet

 

Modul 1: ABS Kompetenzen im präventiven Coaching: 2 Tage

*Rheinfelden:  Mo: 12.07 und Di: 13.07.2021 Anmeldung: Reha Rheinfelden Kurszentrum ausgebucht

*  nur noch 8 Teilnehmerplätze frei. Ab Januar 2021 aufgeschaltet

Kosten: SFABS /svomp Mitglied: 440.- CHF, Nichtmitglied: 520.- CHF pro Modul

 

Corona Vorbehalt. Wenn auf Grund der Corona Pandemie die Weiterbildung nicht durchgeführt werden kann, werden die Kurskosten zurück erstattet. Dies betrifft Modul 1

 

Modul 2: “Screening und Red Flags: Erstkontakt als Präventiv-Coach”

WBZ Bern:                  Sa: 26.06 und So: 27.06.2021 Anmeldung  ausgebucht

Kosten für Modul 2: Das Modul 2 wird über extern Weiterbildungsinstitutionen angeboten und die Kosten werden vom Anbieter definiert. Aus diesem Grund können wir keine Vergünstigungen für sfabs/svomp Mitglieder gewähren.

 

Modul 2: “Screening und Red Flags: Erstkontakt als Präventiv-Coach”

Basel                  Fr: 12.11.2021 und Sa: 13.11.2021  pdf Anmeldung (963 KB)

Kosten: SFABS /svomp Mitglied: 440.- CHF, Nichtmitglied: 520.- CHF pro Modul

 

pdf Ausschreibung ABS Präventivcoach (151 KB)

pdf Beschreibung ABS PRÄVENTIVCOACH© Modul 1 (156 KB)

 

Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,www.abs-praeventivcoach.ch

ABS PRÄVENTIVCOACH© Lehrgangsleitung: Urs Baumann